Atalante Trail @ 37°C

Troodos, Zypern, Sommer 2013.
Durchscnittlich liegt die Temperatur am Tage bei 39° C, optimale Bedingung um eine kleine Wanderung um den Gipfel des Olymp im Gebirge „Troodos“ zu machen.

Seit einigen Jahren gibt es auf Zypern das Bestreben, die Landschaft den interessierten Touristen zu erschließen; und so ist auch auf der Insel ein kleines Netz an Wanderwegen entstanden. Einen davon, den Atalante-Nature-Trail bin ich in diesem Sommer gelaufen. Er umrundet den Gipfel des höchsten Berges Zyperns, den Olymp, und ist bequem in 4 Stunden zu laufen. Ein Vorteil dieses Weges ist, dass er sehr hoch gelegen ist, so geht immer ein frischer Wind, was bei den üblichen Temperaturenvon über 30° sehr angenehm ist.
Wasser sollte man mitnehmen, da alle Bäche im Sommer kein Wasser führen.
Der Weg führt durch lichte Kiefernwälder mit berauschendem Blick aufs Meer oder die flachen Ebenen der Insel.

Ich bin mit Wandersandalen untwegs gewesen, was ich schnell bereut habe – es geht im wesentlichen über lose, steinige teils sehr staubige Pfade, und da nutzen kleine Steinchen jede Gelegenheit mitgenommen zu werden…

Entlang des Pfades findet man immer wieder endemische Pflanzen, für die Zypern ja auch bekannt und bei Biologen beliebt ist.

Ein paar visuelle Eindrücke: