Der neue Stützpunkt, Saltoluokta

Am 07.09. machen wir uns auf den Weg zu dem neu gewählten Stützpunkt, zur Fjällstation Saltoluokta. Um nach Nikkaluokta zurückzukommen, könnten wir natürlich wieder laufen, was aber wieder dem Kräfte-Sparen abträglich wäre. So haben wir uns für einen Helikopter-Shuttle-Flug entschieden, der uns Zeit und Kraft spart. Zur großen Freude unseres Wanderhunds, sie hat sich aber tapfer geschlagen. Continue reading “Der neue Stützpunkt, Saltoluokta”

Lappland 2014

Ja, dieses Jahr endlich wieder nach Lappland, eine kleine Tour von Nikkaluokta nach Vakkotavare! Mit viel Vorfreude haben wir die Tour geplant und sind Richtung Norden aufgebrochen. Mein Bruder aus der fernen Schweiz, mein Vater und ich aus Deutschland.

Es kam anders als geplant. Nach unserer Ankunft in Nikkaluokta sind wir einen Tag später aufgebrochen in Richtung Kebnekaise, die Rucksäcke sauber gepackt, aus dem Nichts kamen hier und da noch 3-4 Kilos dazu, egal, wir wollten los.
Nach ein paar Kilometern deutete sich an, dass wir die geplante Tour nicht gemeinsam zu Ende gehen können. Und so haben wir kurzentschlossen das ganze Vorhaben umgeplant.

Anstelle einer Mehrtagestour haben wir von einem Standort aus mehrere Tagestouren gemacht. Das war zwar anders als geplant, hat aber unserer Freude in Lappland und seiner Schönheit sein zu können keinen Abbruch getan.
Insofern werden ich hier keine Berichte zu Tagesetappen einstellen sondern vielmehr Tagesberichte, natürlich mit den dazugehörigen Bildern.

Die Bilder folgen und ein paar begleitenden Worte natürlich auch.

Lappland ruft…

…und der Ruf wird immer lauter. Keine 2 Wochen mehr dann geht es los. Am 05.09. abends werden wir unser Lager in Nikkaluokta aufgeschlagen haben, ein letztes mal die Annehmlichkeiten einer heißen Dusche und trockenen Küche genießen, bevor es für ein paar Tage ins Fjäll und auf den Kungsleden geht.

Drückt die Daumen, dass das Wetter mitspielt! Ich werde berichten.

Lappland 2014

In diesem Jahr ist es wieder soweit. Eine Wanderung in Lappland steht an, im September.
Wie schon 2009 werden wir, das sind mein Vater, mein Bruder und ich, wieder in Richtung Norden aufbrechen und ein paar Tage durch die Gegend hinter dem Polarkreis wandern.

Da wir Zeit leider nicht im Übermaß zur Verfügung haben, ist eine 5-Tage Tour geplant, die leicht zu erreichen ist. Es wird der Weg von Nikkaluokta in Richtung Kebnekaise sein, der dann bei Singi in Richtung Süden abknickt und in Vakkotavare endet. Dafür sind 5 Tage geplant, sodass jede einzelne Etappte gut zu gehen ist.  Nach Nikkaluokta kommen wir von Kiruna aus leicht mit dem Bus. Ebenso geht es dann per Bus von Vakkotavare über Gällivare zurück nach Kiruna.